PornArt vs. Attentat

Foto: Paula

Eine ältere Dame, die touchiert von einer Frau auf einem Rennrad, um sich herum wirbelte, sagte: „Kein Wunder, dass Sie Fantasien im Kopf haben, wenn Sie Kunst studieren.“

Zählst du zur Kategorie Künstlerin, darfst du das Besteck auch ohne Sortier-Kasten in der Schublade liegen lassen. Vertraue mir! Die Kunst ist erhaben und entschuldigt fast alles. Sogar Attentate auf alte Damen.

Erotische Fotografien und PornArt werden sogar mittlerweile als Klassiker mit Anlagepotenzial gehandelt. Eben dort, wo sich Türen sperrangelweit für enge Freunde und einen Spalt breit für die Sicherheit am Markt öffnen.

Überall anderswo, ist diese – meine Kunst, Pornografie und findet höchstens bis zu einem Erektionswinkel von 45Grad satt, ohne Geschlechtsmerkmale, Flüssigkeiten und schon garnicht mit Nippeln! Es stehen allerdings nur die weiblichen auf dem Index, männliche gehen noch.

Unvertretbar-skandalös, wenn Fantasien sichtbar werden.

bb

Beteilige dich an der Unterhaltung

6 Kommentare

    1. Lieber Katfan
      Inspiration ist reichlich vorhanden und erst meine Vorstellungskraft. Der Blog ist ein sehr gutes Mittel all dem einen Ausdruck zu geben.

  1. Liebe Kat,
    danke für deinen Blog!
    Wir wissen – die Welt braucht solche Anstösse.
    Sie ist nur so abgelenkt von all dem was sinnlos ist:
    Konsum, Zerstörung, Verschwendung.

    Ich verfolge deine Artikel und denke drüber nach.
    Deine Gedanken sind nicht immer meine,
    aber Worte sind so treffend, da sehe ich die Leidenschaft.
    So kenne ich dich!

    Bitte bleibe für uns dran damit wir an dir dranbleiben.

    1. Liebe Paula
      Ja, ich mache weiter, es ist sinnvoll und Mut gebend Gedanken frei aus zu sprechen und im Dialog darüber zu bleiben, vor allem heute mit Corona, Bidertum und jetzt der Krieg.
      bb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Instagram